Informationen

Dokumente

Impressum

22. März 2019

Tag des Wassers

Am 22. März ist der Tag des Wassers. An diesem Tag kann zwischen 13 und 16 Uhr der Hochbehälter auf dem Schneckenberg besichtigt werden. Ein Mitarbeiter des RZV Glauchau wird vor Ort sein und die technische Anlage erklären.

Bei dieser Gelegenheit kann man sich auch davon überzeugen, dass der Heimatverein die Wintermonate genutzt hat, um freie Sicht von der "13-Linden-Höhe" (= Schneckenberg) zu schaffen.

Der Fußweg beginnt an der Hauptstraße 46 (ehem. Köhlerfabrik), 800 m sind zu laufen. Gehbehinderte setzen sich bitte vorher mit dem Heimatverein in Verbindung (s. Impressum).

Wir freuen uns auf neugierige Besucher.

12. Januar 2019

Andreas und Thomas beseitigen das Reisig auf dem Schneckenberg

8. Dezember 2018

Unter den Augen der Presse (Christina Zehrfeld) machen sich Josua, Torsten und Klaus über die Gehölze auf dem Schneckenberg her. Neben einem bescheidenen Haufen Brennholz bleibt ein große Berg Reisig zurück.

Bitte Foto anklicken für den Pressebeitrag!

6. Dezember 2018

Roland lädt ein zur Mettenschicht in seinem Bergkeller. Ein bleibendes Erlebnis für alle, die dabei waren. Einige nahmen die Gelegenheit wahr, Rolands Weihnachtsberg zu besichtigen.

2. Dezember 2018

Der Heimatverein hat von Detlef die Beköstigung zum Pyramidenanschieben übernommen und hat erstmals Gelegenheit zu Geld zu kommen.

8. Oktober 2018

Die Verträge zur Nutzung des Schneckenberges durch den Verein sind komplett. Die erste Arbeit schon getan: Pfähle organisieren, präparieren und setzen durch Klaus, Andreas, Josua und Thomas.

23. August 2018

Günter, Thomas, Sven und Klaus bergen die Schrammsteine vom Tor des Rittergutes.

26. Juli 2018

Josuas Eltern machen eine Führung durch die Bienenweide Seifersdorf.

6. Juli 2018

Eintragung der Vereins in das Vereinsregister.

4. Juni 2018

Dem Verein wird die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

5. Mai

Claus führt uns zur Orchideenwiese.

30. Januar 2018

Klaus' Aufruf folgen 13 Willige, um den Heimatverein zu gründen.